Coaching

wingwave-Coaching

Wingwave ist ein besonders gut beforschtes und weltweit bewährtes Kurzzeit-Coaching-Konzept. Diese Methode ist besonders gut geeignet um das Leistungs- und Kreativvermögen zu optimieren, da durch die bilaterale Hemispharenstimulation  eine zuverlässige Stabilität Ihrer emotionalen und mentalen Balance erreicht werden kann.  Bei der  bilateralen Hemisphärenstimulation (schnelle Augenbewgungen, auch wache REM-Phasen genannt), führt der Coach den Blick des Klienten mit schnellen rechts-links Bewegungen auf horizontaler Ebene hin und her. Zusätzlich können auditive oder taktile rechts-links Impulse angewendet werden. Festsitzende Blockaden können so spielend leicht aufgelöst werden. Erleichterung ist oft sofort spürbar.

Die drei Methodenelemente

  • Bilaterale Hemisphärenstimulation
  • Neurolinguistisches Programmieren
  • Muskeltest zur gezielten Planung von optimalen Coachingprozessen

Die Bedeutung des Namens

  • Wing erinnert an den Flügelschlag eines Schmetterlings. Ein einziger Flügelschlag auf der einen Seite der Erdkugel kann das Klima auf der anderen Seite verändern, sagen die Klimaforscher. Damit diese Veränderung eintreten kann, muss der wing exakt an der richtigen Stelle angesetzt werden. (Metapher)
  • Durch den Muskeltest kann diese richtige Stelle gefunden werden.
  • Wave stellt eine Assoziation zum englischen Begriff brainwave her, was sinngemäß so viel heißt wie tolle Idee, oder Geistesblitz. Ziel des wingwave-Coachings ist es brainwaves hervorzurufen.

Wingwave ist bereits in Studien erforscht worden. (Uni Hamburg, med. Hochschule Hannover, Sporthochschule Köln)

 

Für folgende Bereiche wende ich wingwave-Coaching an

  • Regulation von Leistungsstress
  • Ressourcencoaching
  • Regulierung einschränkender Glaubenssätze
  • aktivieren der Selbstheilungskrafte

Weiterführende Informationen finden Sie auf: http://wingwave.com